Ist es möglich, mit der Anwendung zu interagieren?

Das Daumenloch in unserer Variante des Cardboards ermöglicht es, mit der Anwendung zu interagieren. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, einen kleinen VR-Controller zu kaufen.

Virtuelle Realität ist total “heiß”, jeder will am Erfolg teilhaben. Dies eröffnet neue Möglichkeiten für moderne Organisationen, die schnell zu reagieren wagen. Sie können beispielsweise ein großes Publikum ansprechen, durch eine VR Brille zu bedrucken. Eine VR-Brille kann auf verschiedene Weise und in verschieden Größenordnungen hergestellt werden, von einem technologisch komplexen VR-Headset wie dem Oculus Rift oder HTC Vive, bis zu einem einfachen Google Cardboard-Kartonhalter mit zwei Kunststofflinsen. Beim Bedrucken einer VR-Brille nutzen Sie die Funktionen eines Smartphones. Sie müssen als Anbieter keine großen Investitionen machen und Sie können trotzdem einen großen Einfluss verwirklichen. Virtuelle Realität geht Hand in Hand mit Empathie, daher können Sie  die Technologie für kommerzielle und soziale Zwecke nutzen.

Wie funktioniert das Bedrucken einer VR Brille?

Der einfachste Weg, um ein VR-Headset herzustellen, ist ein Stück Pappe zu falten, zwei Plastiklinsen einzubauen und in das Ganze ein Smartphone einzusetzen. Sie können danach eine VR App installieren, sowohl YouTube als auch Facebook haben bereits Unterstützung für VR Foto und Video. WebVR ermöglicht es Ihnen, auch virtuelle Touren in den Standard-Browsern zu erstellen und VR-Spiele zu spielen. Das Design für die VR Brillen wird natürlich von einem professionellen Designer gemacht. Eine Vorlage wird verwendet, um ein 2D-Bild schön auf einer 3D-Faltplatte anzuzeigen. Natürlich möchten Sie, dass Ihr Markenname, Ihr Logo oder Ihre Aussage für jeden sichtbar ist, der mit Ihren VR-Brillen in Kontakt kommt. Dies gilt sowohl für den Nutzer als auch für die Umstehenden.

VR Brille bedrucken und Empathie

Ein Wort, das immer wiederkehrt, wenn wir über VR sprechen, ist Empathie. Die Art und Weise, in der VR-Inhalte Ihr Sichtfeld übernehmen, kombiniert mit der Freiheit der Betrachtung, sorgt für einen ganz besonderen Bezug zu dem Film oder dem virtuellen Inhalt. Dies kann verwendet werden, um ein neues Produkt in die Aufmerksamkeit zu bringen, es kann auch für das Bewusstsein und sogar für medizinische Anwendungen verwendet werden. Schauen wir uns die Kraft der Empathie in der virtuellen Welt genauer an.

Autismus in VR

Wir alle wissen, dass es so etwas wie Autismus gibt, aber wenn Sie nicht direkt damit in Berührung kommen, ist es schwer einzuschätzen, wie viel Einfluss Autismus auf das Leben einer Person hat. Die National Autistic Society hat mehrere 360 Grad Videoclips gemacht, die sie auf YouTube veröffentlichen, um mehr Bewusstsein bei Außenstehenden zu schaffen. Sie befinden sich dann beispielsweise im Körper eines Jungen, der in einem Einkaufszentrum auf seine Mutter wartet, die beim Bezahlautomaten steht. Jemand geht vorbei und das Geräusch der Absätze auf dem harten Boden dröhnt in den Ohren. Ein Bündel von Ballons, die Sie normalgesprochen nicht einmal bemerken, springt in die Augen eines Kindes mit Autismus. Wenn die Mutter Probleme mit ihren Münzen hat und der Prozess länger dauert als geplant, wird eine Panikreaktion entstehen und alle Signale , die vom Kind nicht verarbeitet werden können, werden mit Blitzen im Bild, Ton, der wegfällt und einem deutlich hörbaren Herzschlag und Kurzatmigkeit verdeutlicht. Sie fühlen damit als Beobachter, wie Menschen mit Autismus ihr Leben erleben. Das ist Empathie, mit VR macht man Ihnen dies deutlich.

Interessenorganisationen nutzen VR-Video immer mehr in Kombination mit bedruckten VR-Brillen, um ihre Geschichte auf deutliche Weise zu erzählen. Dies ermöglicht es ihnen, neue Mitglieder zu rekrutieren, und dem Außenstehenden zu zeigen, wie viel Einfluss eine Beschränkung auf ein Menschenleben hat.

Mode und Musik

Es kann auch ein bisschen luftig sein, wie ein Cover von “Mera Joota Hai Japani”, einem beliebten Lied aus klassischen Bollywood-Filmen. Wir kennen die indische Filmindustrie wegen ihrer  extravaganten musikalischen Intermezzos mit Singen und Tanzen. Flipkart hat beschlossen, dieses Konzept in ein VR-Video zu implementieren, in dem eine neue Linie von Kleidung präsentiert wird. Statt Standard-Modeschauen auf dem Laufsteg (die auch mehr und mehr in 360 Videos aufgenommen werden) sehen wir zwei Bollywood-Tänzer, in 360 Grad, um uns herum tanzen, mit ständig wechselnden Outfits. Wo Sie auch hin schauen, Sie werden die neuen Kleidungsstücke  um Sie herum sehen und auch sofort ein schönes Kleid oder eine neue Jeans kaufen wollen.

Es ist diese Art von Filmen, wobei eine bedruckte VR-Brille ideal ist. Sie geben einem potentiellen Kunden eine VR-Brille aus Pappe, mit dem Aufdruck Ihrer Marke, und der Kunde kann Ihre neuen Produkte lebensgroß auf dem virtuellen Bildschirm des  eigenen Smartphones anschauen. Natürlich werden diese Videos dann auch mit Freunden geteilt, genauso wie die Cardboard Halter.

Empathie und Demokratie in 360 Grad

Flipkart hat sich zum Ziel gesetzt, “Mode für alle Konsumenten in Indien zu demokratisieren”, aber das von VR-Brillen bietet noch mehr Potenzial. Bewusstsein schaffen mit einem 360-Grad-Film über ein bestimmtes Thema, zum Beispiel, oder eine Präsentation neuer Produkte und Dienstleistungen. Der Papphalter ist nicht auf einen Ausdruck oder eine Kampagne beschränkt, da man die Inhalte immer wieder auffrischen kann. Mit VR Brillen geben Sie Kunden ein persönliches Fenster zu Ihrer Marke, Ihrem Service, Ihrer Organisation oder Ihrem Zweck.

VR Brille bedrucken?