Veranstaltungsorganisatoren müssen bei der Organisation einer Veranstaltung immer ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Information und Unterhaltung finden. Die Organisation stellt oft hohe Anforderungen an die Qualität des Programms, es besteht ein Bedarf an Originalität, eine Präsentation, die perfekt zu der Organisation passt, die anwesenden Gäste müssen ein Erlebnis erleben, an das sie sich noch lange erinnern werden. Wie können Sie heute innovativ sein und das Budget einhalten? Tauchen Sie ein in die virtuelle Welt und entdecken Sie die Möglichkeiten der virtuellen Realität für Veranstaltungen.

Die Technologie von Virtual Reality (einfach) erklärt

VR kann mit einer Spezialbrille betrachtet werden, das normale Sichtfeld wird abgedeckt und der Benutzer sieht eine digitale Umgebung. Dies kann ein 360°-Video oder ein vom Computer generierter 3D-Raum sein. Wenn das Bild für das linke und rechte Auge leicht verschoben ist, ist es möglich, die Tiefe zu erfassen. Abhängig von der verwendeten Technologie ist es auch möglich, sich in dieser Umgebung physisch zu bewegen. VR beschränkt sich nicht nur auf die verwendete Hard- und Software, sondern auch externe Faktoren wie Platzbedarf, Budget und Anzahl der Nutzer spielen gleichzeitig eine Rolle bei der Planung einer Veranstaltung.

 

VR ist nicht dasselbe wie AR; mit Augmented Reality wird die Realität um digitale Bilder wie Textballons oder digitale Objekte erweitert. Für diesen Zweck stehen spezielle AR-Brillen zur Verfügung. Obwohl es Überschneidungen zwischen VR und AR gibt, beschränken wir uns in diesem Artikel auf Virtual Reality für Events. In einigen Fällen kann eine Kombination von AR und VR während einer Veranstaltung durchaus eine Option sein.

Vorteile von VR

Dies sind die Hauptvorteile von Virtual Reality brille für Veranstaltungen:

 

  • Die VR-Welt ist unbegrenzt, man kann Teilnehmer mit auf die andere Seite der Welt nehmen, sie virtuell auf mikroskopische Größe reduzieren oder Situationen zeigen, die in der Realität unmöglich wären.
  • Sie können mehrere Personen gleichzeitig das gleiche VR-Video zeigen, so dass an jedem Ort ein virtuelles Theater eingerichtet werden kann.
  • Es gibt verschiedene Arten von VR-Hardware, die auch drahtlose VR-Brillen beinhalten, die wenig technisches Fachwissen erfordern.
  • Der Reizwert von VR ist extrem hoch, ebenso wie die Beteiligung der Teilnehmer. Die Gäste stehen Schlange, um die Präsentation mit eigenen Augen, Ohren und dem ganzen Körper zu sehen.
  • Virtual Reality bei Veranstaltungen kann ein Gruppenerlebnis bieten, auch für Menschen, die keine VR-Brille tragen, indem sie die Bilder auf externen Monitoren anzeigen.

 

Nachteile von VR

Natürlich gibt es auch Situationen, in denen Virtual Reality nicht für Veranstaltungen geeignet ist oder in denen verschiedene Einschränkungen berücksichtigt werden müssen.

 

  • Bei der Verwendung von VR-Brillen, die volle Bewegungsfreiheit bieten, muss auch genügend Platz vorhanden sein.
  • Eine Reihe von VR-Erfahrungen werden individuell erlebt, was während einer Veranstaltung eine Einschränkung sein kann.
  • Nicht jeder beherrscht die Technik gleichermaßen, aber für die Betreuung der Gäste ist in der Regel eine Unterstützung vor Ort erforderlich.
  • Bei Präsentationen mit extremer Bewegung und auffälligen Bildern können einige Teilnehmer schwindlig werden. Passen Sie die VR-Präsentation immer an die Zielgruppe an.

 

Wie man Virtual Reality für Veranstaltungen nutzt

Die Vorteile sind in der Regel zahlreicher als die Nachteile, solange Sie mit einem erfahrenen VR-Veranstalter zusammenarbeiten, können Sie technische und praktische Einschränkungen leicht umgehen. Um Anregungen für die Organisation von Veranstaltungen zu geben, hier einige praktische Vorschläge für VR während Veranstaltungen:

 

  1. VR Kino: Es gibt verschiedene tragbare VR-Brillen wie Gear VR und Oculus Go, die über die VR Sync-Software drahtlos verbunden werden können. So können Sie die gleichen 360 Videos gleichzeitig einem großen Publikum zeigen. Es ist möglich, bis zu Hunderten von Gästen das gleiche Erlebnis zu bieten.
  2. Wettbewerb mit einem VR-Spiel: Indem Sie die Bilder eines VR-Spiels auf einem externen Bildschirm anzeigen, können Sie es dem Publikum zugänglich machen. In Kombination mit einem VR-Spiel können Sie dem VR-Erlebnis ein Element des Wettbewerbs hinzufügen.
  3. Simulationen: C Komplexe Simulationen können in der virtuellen Welt simuliert werden, vom Betrieb einer Espressomaschine bis zur Aufstellung von Fußballern auf dem Spielfeld. Ein großer Vorteil der VR-Simulationen ist die Möglichkeit, aus der gleichen Ausgangssituation immer wieder neu zu starten. Dies kann mit Simulationen VR Brille Veranstaltung
    in der Realität unmöglich sein, denken Sie an eine Brandschutzübung.
  4. Workshops mit VR: Schulen Sie Mitarbeiter oder Kunden mit VR-Technologie. Unternehmen wie HomePro lassen Kunden üben, ihre eigenen Wände in VR zu streichen, Walmart hat weltweit Tausende von Headsets zur Schulung von Mitarbeitern vertrieben.
  5. Team-Building: Obwohl oft angenommen wird, dass Virtual Reality nur individuelle Erfahrungen bietet, ist dies nicht der Fall. Es gibt verschiedene Möglichkeiten zur Teambildung, wie z.B. “pass&play”, online oder lokal zusammen in VR-Spielen zu spielen oder Produktivitätssoftware einzusetzen. Selbst ein klassisches Spiel wie Pictionary ist möglich, um die Mitarbeiter auf unterhaltsame Weise zusammenzubringen.

 

Kurz gesagt, es gibt eine unglaubliche Anzahl von Möglichkeiten mit Virtual Reality bei Veranstaltungen. Die Berücksichtigung der am besten geeigneten VR-Brille, die Entwicklung der Inhalte und die Unterstützung bei Veranstaltungen können mit dem Anbieter von VR-Services bei Veranstaltungen abgestimmt werden. Jede Veranstaltung wird maßgeschneidert, damit Sie mit Virtual Reality das maximale Potenzial ausschöpfen können.